FÜHRUNGEN IN BRAUNSCHWEIG
WILLKOMMEN
ÜBER MICH
FÜHRUNGEN KLASSISCH
KURIOSES - FÜHRUNG
REFORMATION-FÜHRUNG
THEMENFÜHRUNGEN
RADTOUREN
SCHULKLASSEN +KINDER
FÜHRUNG IM ADVENT
TAGESTOUREN
VORTRÄGE
PUBLIKATIONEN
KONTAKT
AGB
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
LINKS

HALBTAGES- und TAGESTOUREN - kunstgeschichtliche Führungen


Vom Zisterzienserkloster Riddagshausen zum Dom in Königslutter und ins Zisterzienserkloster Mariental bei Helmstedt*


Das Kloster Riddagshausen, inmitten eines Naturschutzgebiets gelegen, wurde 1145 von Zisterziensermönchen gegründet. Klosterkirche, Klostermauer, Siechenkapelle, Frauen- oder Fremdenkapelle und Torhaus sind noch aus der ursprünglichen Zeit erhalten.

Der Dom zu Königslutter zählt zu den bedeutendsten Bauwerken der Romanik in Deutschland. Er gilt als sächsisches Gegenstück zum salischen Dom in Speyer und ist wegweisend für die Entwicklung der romanischen Architektur und Bauskulptur der Region.
Das Zisterzienserkloster Mariental wurde 1138 gegründet. Große Teile der Kirche und der Klostergebäude haben sich bis heute weitgehend erhalten. Die heutige Innenausstattung und die Ausmalung gehen jedoch auf das 19. Jahrhundert zurück.

Dauer:          ca. 5 Stunden

Preis:            150,-- EUR
                       20,-- EUR für jede weitere angefangene Stunde

Treffpunkt:   erfolgt nach Absprache


Von Braunschweig nach Wolfenbüttel durch den Elm zum Dom in Königslutter*

Wolfenbüttel, 12 km südlich von Braunschweig gelegen, ist die erste planmäßig angelegte Renaissancestadt Deutschlands. "Bauherren" waren die Braunschweiger Herzöge, die über 300 Jahre in Wolfenbüttel residierten. Mit dem Schloss, der Herzog August-Bibliothek, dem Lessinghaus , dem Zeughaus  und den 600 erhaltenen Fachhäusern zeigt sich Wolfenbüttel als eine interessante Stadt.
Der Elm, südöstlich von Braunschweig gelegen, ist heute ein weitgehend siedlungsfreies Waldgebiet. Doch Funde aus der mittleren Steinzeit beweisen, dass hier zu der Zeit Menschen gelebt haben. Auch im Mittelalter gab es hier mehrere Ansiedlungen und zahlreiche Ritterburgen. Mit dem größten Buchenwald Norddeutschlands und dem Reitlingstal ist der Höhenzug Teil des Naturparks Elm-Lappwald.
Königslutter (Beschreibung siehe oben)
 

Dauer:          ca. 5 bis 6 Stunden

Preis:            150.-- bis 170,-- EUR
                     20,-- EUR für jede weitere angefangene Stunde

Treffpunkt:   erfolgt nach Absprache

 


 Ein Rundgang zur Romanik in Braunschweig mit dem Besuch des Zisterzienserklosters Riddagshausen

Der Braunschweiger Dom, die Burg Dankwarderode, der Bronzelöwe auf dem Burgplatz als erste freistehende Großplastik nördlich der Alpen, die mittelalterlichen Kirchen und die Mittelalterabteilung des Herzog Anton Ulrich-Museums in der Burg vermitteln die Romanik in Braunschweig.
Riddagshausen (Beschreibung siehe oben)

 

Dauer:          ca. 4 bis 5 Stunden

Preis:            130,-- bis 150,-- EUR
                       20,-- EUR für jede weitere angefangene Stunde

Treffpunkt:   erfolgt nach Absprache


* Die Halbtages- und Tagestouren sind nur in ihrem eigenen Reisebus möglich.


 

Königslutter           Lessinghaus             Kloster Mariental           Riddagshausen

         

 


Willkommen | Über mich | Führungen | Tagestouren |  VorträgePublikationen | Kontakt | AGBImpressum | Datenschutz

ANKE WICKBOLDT - IHRE GÄSTEFÜHRERIN IN BRAUNSCHWEIG